In den Wochen vor der Wahl

Werbung zur KV-Wahl an Ortseingangs-Schildern

In vielen Dörfern gibt es schön gestaltete Ortseingangsschilder, oft auf Holzständern und mit kleinem Dach. Nach Absprache mit dem Bürgermeister kann man... Mehr

Postkarten der KV-Wahlkampagne für Zielgruppen nutzen

Die schönen Postkarten mit den sechs verschiedenen Motiven und Kirchenvorsteher-Typen kann man einfach für die Werbung bei bestimmten Zielgruppen nutzen. Auf die Rückseite kann man zum Beispiel... Mehr

Werbetafel im Gemeindehaus

Ab Januar kann eine Werbetafel im Foyer der Kirche oder des Gemeindehauses stehen. Mehr...

Werbestand an öffentlichen Plätzen

Ein Werbestand eignet sich besonders für die Samstage vor der Wahl. Z.B. vor dem Einkaufszentrum, vor einer Bücherei oder in der Fußgängerzone. Ideen zur Gestaltung finden Sie hier.

Mobiler Briefwahlstand

Viele Menschen wählen einfach deshalb nicht, weil ihnen der Aufwand Briefwahlunterlagen zu beantragen, zu aufwendig ist. Hier kann der mobile Biefwahlstand Abhilfe schaffen. Mehr...

"Info-Block" in Gemeindekreisen

In den Wochen vor der Wahl kann man in allen Kreisen und Gruppenn der Gemeinde durch einen kleinen "Infor-Block" auf die Wahl aufmerksam machen. Mehr

Aktion mit Konfirmanden und Kindern: "Starschnitt"

Ein lebensgroßes Bild eines Kirchenvorstehers mit den Eigenschaften eines guten Kirchenvorstehers/einer Kirchenvorsteherin steht im Foyer der Kirche. Hergestellt haben es die Konfirmanden. Mehr...

Brötchentüte mit Wahl-Slogan

Stellen Sie sich vor, Sie gehen zum Bäcker und die Tüte, in die Ihre Brötchen kommen, trägt das Logo der KV-Wahl. Wie Sie das in Ihrem Bäckerladen erreichen können erfahren Sie hier.