Durchführungsbestimmungen zum Pachtwesen

Die Durchführungsbestimmungen zum Pachtwesen vom 29. Februar 1988 enthalten insbesondere ergänzende Bestimmungen

  • zum Abschluss von Pachtverträgen,
  • zur Auswahl der Pächter,
  • zur Pachtzeit,
  • zum Pachtzins,
  • zur umweltschonenden Bewirtschaftung,
  • zu Bodenverbesserungsmaßnahmen,
  • zu Beregnungsanlagen,
  • zur Anzeige von Landpachtverträgen,
  • zur kirchenaufsichtlichen Genehmigung,
  • zur Begehung der Grundstücke und
  • zu ökologischen und sonstigen Nutzungen.

Durchführungsbestimmungen zum Pachtwesen (DBPacht) Rechtssammlung 610-3

 

Ansprechpartner im Landeskirchenamt

Andreas Suchy

Tel.: 0511 1241-657