Familien

Familien auf Distanz

Bild: Alexandra H.  / pixelio.de

Familien stehen der Kirche oft distanziert, aber nicht ablehnend gegenüber. Immer mehr Menschen wachsen ohne eigene religiöse oder christliche Praxis auf.

Kirchengemeinden sind für sie zunächst fremde Einrichtungen, die ihr Vertrauen noch gewinnen müssen. Sie haben aber durchaus Zutrauen zur Kompetenz, insbesondere was die zentralen Lebensfragen betrifft.

Familienfragen berühren viele Angebote der Kirchengemeinden

Es gibt viele Gruppen, Initiativen und Mitarbeitende in der Gemeinde, die sich mit Familienfragen befassen. Für ein gelingendes Miteinander fehlt aber oft das Wissen voneinander. Durch Vernetzung und die Zusammenarbeit der beruflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbessert sich die Qualität der Angebote:

  • Taufe,
  • Eltern-Kind-Gruppe,
  • Kindertagesstätte,
  • Krabbelgottesdienst,
  • Familiengottesdienst,
  • Kindergottesdienst,
  • Familienfreizeit,
  • Konfirmandenunterricht,
  • Jugendarbeit,
  • Elternkurs,
  • Frauen-, Männer- und Seniorenarbeit.

Familienzentren

Familienzentren in Kirchengemeinden sind künftig wünschenswerte Entwicklungen. Die Angebote für Familien bündeln sich dann an einem Ort: Begleitung, Beratung, Betreuung und Bildung.

Ein qualifiziertes kirchliches Angebot kommt Familien zugute und stärkt die Kirchengemeinde. Eltern und Kinder sind später wieder für Teilnahme oder Mitarbeit ansprechbar.

 

Familien stärken

Auf den Seiten der Evangelischen Erwachsenbildung in Niedersachsen finden Sie Informationen zu Eltern-Baby-Kursen und Eltern-Kind-Gruppen ebenso wie Fortbildungsmöglichkeiten und Beratungsangebote.

Familienbildung in der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen

Familienzentren

In der Ev.-luth. Landeskirche gibt es z.Zt. ca. 40 Familienzentren. Oft sind sie aus Kindertagesstätten hervorgegangen und an diese angeschlossen. Das Angebot ist vielfältig. Kurse zu Erziehungsfragen, Generationsübergreifende Projekte, Einzelberatung für Eltern...

Ansprechpartnerinnen im Diakonischen Werk