Andachtsimpuls August 2016

Dies ist der Tag, den der HERR macht; lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein. O, HERR, hilf! O, HERR, lass wohlgelingen!

Das soll der Lieblingspsalm Martin Luthers gewesen sein.
Er ist ebenso der meinige, wenn auch sicherlich mit anderen Grundgedanken.

Es ist ein schöner Spruch – darum auch unser Trauspruch.
Ein lebendiger Vers und je nach Lebensalter bringt er anderes zum Klingen.
Ein fröhlicher Tag, der Hochzeitstag, in ach damals so beengten Verhältnissen und gerade erst knapp überstandener Not! Wir waren so jung, wir waren gesund, wir freuten uns auf unser Zusammenleben.

Enno wollte mich, das arme Flüchtlingsmädchen, mit dem er in der Hildesheimer Michaelisgemeinde an manchen Aktivitäten arbeitete und dem er als junger Student Impulse für die Jugendarbeit und den Kindergottesdienst gab. Fröhlich waren wir an vielen gemeinsamen Tagen. Gott hatte uns aus entfernten Gebieten Deutschlands und bedrängenden Situationen zusammengeführt. Fast vergessen waren die bösen Tage von 1945, wo ich buchstäblich mit dem Leben abgeschlossen hatte, wo auf der Flucht meine jüngere Schwester für Großmutter, Mutter und mich um Brot oder gekochte Kartoffeln betteln ging, während Mutter und ich uns versteckten.

Hier war ein Psalm voller Glaubenskraft, der aus erlebter Hilfe Gottes quoll und Dank ausdrückte, wie eine Wegzehrung für unseren gemeinsamen Weg als Ehepaar. Arm, aber unbeschwert, wollten wir mit vielen Freunden und  Verwandten in der mitaufgebauten Michaeliskirche mit Lob und Dank für das Gelingen dieser Ehe beten.

Zur Goldenen und Diamantenen Hochzeit war dann der Dank für das Erlebte dominierend. 61 fröhliche, spannende Ehejahre! Dank für sechs Kinder, Dank für ein Leben in einer bewegenden Gemeinde, einem Leben mit viel Sonne, getupft nur mit einigen Schattenflecken. Und bei mir zusätzlich Dank für eine rege, mich aufbauende Frauenarbeit und Synodentätigkeit.

Dank sei Gott für das Wohlgelingen!

Lisbeth Haase, Beauftragte im Frauenwerk im Sprengel Göttingen von 1984 bis 1996

 

Aus dem Psalm 118

Dies ist der Tag, den der HERR macht; lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein. O, HERR, hilf! O, HERR, lass wohlgelingen!

Ps 118,2 5 (L)