Andachtsimpuls Mai 2015

"Ich vermag nämlich alles, weil Christus mich dazu stark macht."

„Ich vermag nämlich alles ..." Klingt das nicht überheblich? Spricht so nicht ein Aufschneider? In der Regel sind Menschen, die mit ihrem Können prahlen, nicht sehr beliebt. Sie werden von der Gesellschaft sogar schief angesehen.

Doch Paulus ist alles andere als ein Angeber. Seine Aussage wird nur verständlich durch den Nachsatz:
„... weil Christus mich dazu stark macht". Die eigene Kraft und Stärke werden ihm von Jesus geschenkt. Ihm verdankt er, dass er auch Durststrecken in seinem Leben ertragen konnte. An Demütigungen, Häme, Missverständnissen, Verfolgung hat es auch nicht gefehlt. Als der Apostel den Philipperbrief schreibt, sitzt er im Gefängnis in Ephesus, Wahrscheinlich keine komfortable Situation. Aber er wird nicht müde, seine Erfahrungen mit dem Sohn Gottes seinen Gemeinden weiter zu geben, sie zu stärken, aber auch zu ermahnen. Sie sollen vertrauen und glauben, dass ihr Leben, vielleicht auch ihr Sterben, ganz gleich, wie es weiter verlaufen wird, Halt und Orientierung durch den Herrn bekommt.

Paulus möchte nicht nur die Gemeinde in Philippi, sondern auch uns dazu ermutigen, unser Dasein Jesus voll und ganz anzuvertrauen. Das Leben soll „Christus gehören und von ihm geheiligt sein", so Albert Schweitzer.
Wenn wir Christus nachfolgen, werden wir erfahren, dass wir von einer unsichtbaren Kraftquelle zu leben beginnen. Dann kann uns nichts mehr so leicht aus der Fassung bringen. Auch Ängste werden plötzlich beherrschbar.

Paulus hat Hunger und Fehlschläge verschiedenster Art erfahren, aber alle Widrigkeiten konnten seinen Glauben nicht in Frage stellen. Der Sohn Gottes war ihm ein tragendes Fundament, keine schwankende Planke auf dem Wasser.

„Ich vermag nämlich alles, weil Christus mich dazu stark macht!" Dieser Bibelvers soll auch uns unter anderem dazu ermutigen, eigene Entscheidungen zu treffen, mutig und beherzt Verantwortung zu übernehmen, nicht zu resignieren, nicht aufzugeben bei Misserfolgen.
In jedem Lebensabschnitt dürfen wir wie Paulus darauf vertrauen, dass Christus an unserer Seite ist und uns zu unseren Lebensaufgaben befähigt.

Konstanze Schiedeck, Göttingen

 

Monatsspruch für Mai 2015

Ich vermag nämlich alles, weil Christus mich dazu stark macht.

Phil 4,13 (BigS)