Mitarbeitende

Kirchenvorstand als Arbeitgeber  

Der Kirchenvorstand ist der Arbeitgeber aller, die bei der Kirchengemeinde beruflich angestellt sind. Hieraus entstehen Rechte und Pflichten von A wie Arbeitsschutz bis Z wie Zeugnis.

Beruflich Mitarbeitende  

Beruflich arbeiten in der Kirchengemeinde die Pastor/innen, Kirchenmusiker/innen, Diakon/innen, Küster/innen und Pfarramtssekretär/innen. Evt. gibt es einen Kindergarten mit Erzieher/innen.

Ehrenamtliche  

Ehrenamtliche verbinden in ihrem Engagement Alltagswissen und Glaubenserfahrungen und prägen dadurch die Gemeinden entscheidend mit. So wird die Kirche mit Leben erfüllt.