Bewerbungsgespräch

Ein Vertreter des Kirchenvorstands im Bewerbungsgespräch

Bild: Anton Porsch / pixelio.de

Wenn die Kirchengemeinde eine Stelle besetzt, sind Bewerbungsgespräche zu führen, an denen in der Regel ein Vertreter des Kirchenvorstandes teilnimmt. Aus Beweisgründen sollten auf Arbeitgeberseite immer mindestens zwei Personen das Bewerbungsgespräch führen.

Wer muss am Gespräch teilnehmen?

Die jeweilige Einrichtung stellt fest, wer nach den gesetzlichen Vorschriften sowie aus inhaltlichen Gründen am Auswahlverfahren und an den Bewerbungsgesprächen zu beteiligen ist.

  • Gemäß § 35 Absatz 3 Mitarbeitervertretungsgesetz ist die Mitarbeitervertretung heranzuziehen.
  • Ebenso ist im Einzelfall die Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung oder der Gleichstellungsbeauftragten zu prüfen.
  • Sofern für die Stelle eine besondere fachliche Eignung vorausgesetzt ist, sollte außerdem die jeweilige Fachberatung bzw. Fachaufsicht herangezogen werden.

Kostenübernahme für Anreise- und Übernachtungskosten klären

Wenn für Bewerber oder Bewerberinnen Anreise- oder Übernachtungskosten entstehen, ist vor der Einladung zum Bewerbungsgespräch zu klären, ob diese erstattet werden. Der Anspruch auf Kostenübernahme ist nur ausgeschlossen, wenn dies vorher eindeutig mitgeteilt wurde.

Die Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch

Zur Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch sind folgende Aspekte zu klären:

  • Nach welchen Kriterien wird aus den vorliegenden Bewerbungen eine Vorauswahl getroffen?
  • Wie sind bei der Auswahl die Kriterien des Anforderungsprofils (siehe Stellenausschreibung) zu gewichten?
  • Schwerbehinderte Bewerber müssen bei fachlicher Eignung auf jeden Fall eingeladen werden.
  • Wie viele Bewerbungsgespräche sollen maximal geführt werden?
  • Ein Standardfragebogen hilft, bei den Gesprächen Klarheit und Objektivität sicherzustellen. Dabei sollte man sich am Anforderungsprofil orientieren.
  • Wer leitet und dokumentiert das Gespräch?
  • In welchem zeitlichen Rahmen soll das Gespräch stattfinden? (in der Regel 30-60 Minuten).
 

Kontakt im Landeskirchenamt

Dirk Stüven

Tel.: 0511 1241-294

Referat 72, Arbeits- und allgemeines Tarifrecht

Landeskirchenamt der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Arbeitshilfen

Arbeitshilfen bzw. Mustervordrucke zur Dokumentation eines AGG konformen Bewerbungs- und Auswahlverfahren erhalten Sie über die Verwaltungsstelle Ihres Kirchenkreisamtes bzw. Kirchenamtes.

Bewerbungsgespräch

Hier können Sie den Artikel zum Thema Bewerbungsgespräche aus dem Handbuch für Kirchenvorstände herunterladen.