Bischof Meister würdigt ehrenamtliche Helfer

Nachricht 05. Dezember 2020
Bild: Heiko Preller/Landeskirche Hannovers

Kaffee, Brot und Wäscheleine – was haben diese Dinge mit dem 5. Dezember 2020 zu tun? In diesem Jahr ungeheuer viel. Denn in diesem Jahr ist alles anders. Auch am Tag des Ehrenamts, den die Vereinten Nationen 1986 jährlich für den 5. Dezember ausgerufen hat. 

Die außerordentliche Bedeutung des Ehrenamtes für die Gesellschaft in Zeiten der Pandemie will auch Landesbischof Ralf Meister deshalb besonders würdigen: „Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers dankt allen ehrenamtlich Mitwirkenden in ihren Gemeinden und Einrichtungen. Ihr großer und unermüdliche Einsatz dient unserem gesellschaftlichen Zusammenhalt und ist ein Dienst für das Gemeinwohl. In diesen für uns alle herausfordernden Zeiten helfen sie dabei, dass viele Menschen den sozialen Anschluss nicht verlieren.“ 

Ganze Meldung lesen

Tag des Ehrenamts

Der Internationale Tag des Ehrenamts (englisch International Volunteer Day for Economic and Social Development, IVD) findet jährlich am 5. Dezember statt. Das Ziel des Gedenk- und Aktionstages ist die Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Der Tag wurde 1985 von den Vereinten Nationen (UN) beschlossen und fand 1986 erstmals international statt.