Den Stadtteil oder das Dorf entdecken - KV-Online-Beratung

Nachricht 27. Mai 2021
Bild: pixabay / HkD

Die nächste KV-Online-Beratung findet am 16. Juni um 17 Uhr statt zum Thema „Den Stadtteil oder das Dorf entdecken – Anregungen für die Praxis". Referent ist Peter Meißner, Diplom-Sozialpädagoge, Projektleitung Gemeinwesendiakonie im Haus kirchlicher Dienste. Geleitet wird die Beratung durch Susanne Briese, Pastorin für Ehrenamtliche.

Eine Stadtteil- oder Dorferkundung öffnet die Augen. Durch sie gewinnt man einen anderen Blick auf sich selbst und das soziale Umfeld im Stadtteil oder im Dorf. Sie kann die Grundlage dafür sein, sich konkret vor Ort für soziale Belange einzusetzen und sich in konkreten Sozialräumen mit dem Ziel zu engagieren, individuelle und strukturelle Bedingungen so zu verändern, dass sozial ausgewogene Lebensbedingungen entstehen.

Wie geht das? Dazu gibt es viele Anregungen aus der Praxis. Es beginnt ganz einfach. Sie fragen sich selbst: Was sind für Sie in normalen Zeiten Orte der Begegnung? Was passiert da jetzt und was macht dieser Ort für Sie aus? Welches sind die Orte, an denen Sie sich vielleicht früher regelmäßig getroffen haben? Vielleicht ein Cafe, ein Wochenmarkt, eine Kneipe oder der Park und nicht zuletzt der eigene Arbeitsplatz. Dort, an diesen Orten, fallen Ihnen vielleicht Menschen ein, die in Corona-Zeiten womöglich einsam geworden sind oder Ihre Unterstützung gut gebrauchen könnten.

Über diesen sozialräumlichen Blick, der Menschen gut tut, geht es in der Online-Beratung. Sie nehmen gewiss eine Anregung für Kirchengemeinde mit.

Weitere Informationen

briese-2018-600-nf-l-eb_8676
Susanne Briese
Tel.: 0511 1241-128

Landespastorin für Ehrenamtliche