U.Ahrensmeier_Faltblatt02

Bild: Ulrich Ahrensmeier

Gebäude

Kirchengemeinden sind in der Regel Eigentümer von Räumen und Gebäuden: Kirchen, Kapellen, Gemeindehäuser, Pfarrhäuser oder –wohnungen sowie sonstige Gebäude (Mietobjekte, Nebengebäude etc.). Der Kirchenvorstand als juristische Vertretung der Kirchengemeinde trägt Verantwortung für die Baupflege und Bauunterhaltung.

Die Gebäudesubstanz sollte regelmäßig untersucht werden, beispielsweise bei jährlichen Baubegehungen. Auf diese Weise werden Schäden so früh wie möglich erkannt und es können entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden.